Top

Die ganz besondere Mantra Mala für dich.

Meine persönliche ruhewerk Mantra Mala

Ich stelle dir hier meine persönliche Mantra Mala vor, die ich für mich und ruhewerk angefertigt habe.
So kannst du den Entstehungsprozeß verfolgen und bekommst einen guten Einblick, wie deine persönliche Mantra Mala entstehen könnte.

ruhewerk Mala

Auswahl der Halbedelstein-Perlen

ruhewerk Mala - Mondstein

Du wählst als erstes die Perlen aus. Zur Auswahl stehen: Magnestit, Lava, Onyx, Bergkristall (glänzend, matt und gecrashed) Mondstein, Dumortierit und Chalcedon.
Für meine Mala sollte der Stein hell sein.
Ich habe mich für weißen Mondstein entschieden, der mir optisch sehr gut gefällt.
Die Bedeutung von Mondstein ist auch für meine Mala in vielerlei Hinsicht passend.

Mondstein gehört, neben anderen, zu meinem Sternzeichen Wassermann.
Er soll, vor allem für Frauen, positiv und ausgleichend wirken. Mondstein stärkt die Intuition.

Auswahl von Zwischen-Perlen

ruhewerk Mala - Perlen

Du kannst deine Mala in Abschnitte teilen (eine Mala ist in vier Abschnitte mit je 27 Perlen geteilt), oder optische Kontraste setzen. Hierfür verwende ich Zwischenperlen. Dies können andere Perlen, Holz, Samen oder auch eigenes Material von dir sein. Eine Kundin hat geerbte Holzperlen verwendet und ihrer Mala so eine weitere, tiefe Bedeutung verliehen.

Da ruhewerk neben Entspannung und Glück das Thema Natur im Fokus hat, habe ich mich für Sandelholz entschieden.
In der tibetischen Heilkunde wird Sandelholz eine beruhigende Wirkung zugeschrieben.

Auswahl des Anhängers

ruhewerk Mala -Anhänger

Für die Mala kommen verschiedene Anhänger in Frage.
Du kannst aus einem Angebot von Anhängern bei mir einen auswählen oder mir einen zuschicken. Auch Fundstücke, wie eine Muschel mit Loch oder ein Stein können eingearbeitet werden.
Auch ganz ohne Anhänger, nur mit einer großen Abschluß-Perle sieht eine Mala schön aus.

Für meine Mala habe ich ein kleines Blatt, passend zum ruhewerk Logo, ausgewählt.

Auswahl der Garns

ruhewerk Mala - Garn

Mit der Wahl des Garns kann man schöne Farbakzente setzen. Obwohl auch das grün sehr gut zu einer ruhewerk Mala gepasst hätte, habe ich mich für schlichtes weiß entschieden.

Auswahl des Mantras

Das Mantra „Lokah Samasta Sukhino Bhavantu“ ist ein beliebtes Mangala Mantra, das heißt ein Mantra des Wohlwollens, Glücks und Segens. Es gibt verschiedene Übersetzungen:

Mögen alle Lebewesen in allen Welten glücklich und frei sein und mögen meine Gedanken und Worte dazu beitragen.

Mögen alle Wesen auf allen Ebenen glücklich sein und Frieden finden.

Mögen alle Lebenwesen glücklich sein.

Die Wahl deines Mantras ist ein wichtiger Teil deiner Mantra Mala. Es gibt so viele kraftvolle Mantren und hier gilt es das richtige für dich und deine momentane Lebenslage zu finden. Hierbei bekommst du Unterstützung von mir.

Das Auffädeln

Sind Material und Mantra ausgewählt, kommt für mich der schönste Teil – das Auffädeln der Mala – meine Lieblings-Meditation.
Ich beginne mit dem Anhänger, der mit einer persönlichen Intention für die Mala aufgefädelt wird. Diese Intention besprechen wir im Vorfeld. Zu dieser Intention sollten Material und Mantra gut passen.
Dann fädel ich die 108 Perlen auf und setze nach jeder Perle einen Knoten. Dabei rezitiere ich das ausgewählte Mantra – insgesamt 108 Mal.
Für mich ist dies immer wieder ein wunderschöner Prozeß und die schönste Art der Meditation.
Am Ende der „Meditation“ halte ich zum ersten Mal die neue Mantra Mala in den Händen – der krönende Abschluß.

Kosten

Die Kosten richten sich nach dem ausgewähltem Material.

Du erhältst zusammen mit deiner individuellen Mantra Mala einen Steckbrief mit ausführlichen Informationen zu deiner Mala: Bedeutung der Steine, Mantra und deiner Intention.

KLICH HIER UND GÖNN' SIE DIR